Jetzt Fan werden bei Facebook

Suchen & Finden

Der Pokal geht nach Hiltersklingen

Mülltonnenrennen beim 28. Spiel ohne Grenzen über GrenzenLangenelz/Neckar-Odenwald-Kreis. Bei Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen nahmen 50 Jugendgruppen aus dem Odenwaldkreis, dem Landkreis Miltenberg und dem Neckar-Odenwald-Kreis stellenweise sehr weite Anfahrtsstrecken auf sich, um beim 28. Spiel ohne Grenzen über Grenzen der drei Landkreisjugendfeuerwehren teilzunehmen.

Leider durfte der Wanderpokal für den Sieger auch in diesem Jahr nicht im Neckar-Odenwald-Kreis bleiben. Die Jugendfeuerwehr Hiltersklingen (Odenwaldkreis) freute sich dafür umso mehr über den Pokal. Die Kreisjugendfeuerwehrwartin des Neckar-Odenwald-Kreises, Pamela Hollerbach, begrüßte die Jugendlichen in Langenelz bevor diese sich auf den Weg zu den Stationen und durch den Ort machten. Dabei bewiesen die Jugendlichen bei Sonnenschein an den neun Spielstationen, dass sie nicht nur feuerwehr-technisch fit sind.

Neun von den drei Landkreisen ausgesuchte Spiele galt es zu meistern: Mülltonnenrennen, Klettern durch ein Spinnennetz, Wassertransport auf einem Strahlrohr, Riesenpuzzle, Klopapier-/Tennisball-Stapeln, Gegenstände ertasten, Ballwurf über Bande, Fahrradreifen-Zielwerfen und Feuerwehrgeräte einbinden. Die Auswertung der Spielergebnisse übernahm Fachgebietsleiter Jürgen Müller.

Bevor Kreisjugendwartin Pamela Hollerbach im Namen ihrer Amtskollegen aus den Nachbarlandkreisen die Spannung, wer nun gewonnen hat, auflösen konnte, freuten sich die angereisten Politiker in ihren Grußworten über das Engagement der Jugendlichen.

Die Kreisjugendfeuerwehrwarte und die Ehrengäste überreichten den Jugendlichen die Preise und Urkunden für ihre Teilnahme am mittlerweile 28. Spiel ohne Grenzen über Grenzen. Den ersten Platz belegte die Gruppe Hiltersklingen 2 (Odenwaldkreis) vor Roßbach 2 (Landkreis Miltenberg) und den Jugendlichen aus Buchen (Neckar-Odenwald-Kreis). Die weiteren Platzierung aus dem Neckar-Odenwald-Kreis: 4. Ravenstein 1, 8. Ravenstein 2, 9. Steinbach 2, 12. Schloßau 2, 14. Scheidental, 15. Walldürn, 16. Seckach, 18. Schloßau 1, 22. Rittersbach 1, 24. Rittersbach 2, 26. Zimmern, 27. Auerbach 2, 30. Mosbach 2, 36. Auerbach 1, 38. Mudau, 41. Mosbach 1, 45. Osterburken, 46. Reisenbach 2, 47. Reisenbach 1, 49. Steinbach 1, 50. Hirschlanden. mag.